18.01.2021, Metall NRW

Kirchhoff: „Die unternehmerische Entscheidungsfreiheit darf nicht eingeschränkt werden“

Mehr

18.01.2021, Südwestmetall

Porth: „Unsere Themen müssen in einem Abschluss angemessen berücksichtigt sein“

Mehr

15.01.2021, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Trotz Wachstums nichts zu verteilen“

Mehr

12.01.2021, Nordmetall

Ukena: „Arbeitsplatzsicherung und Krisenbewältigung müssen im Mittelpunkt stehen"

Mehr

07.01.2021, NiedersachsenMetall

Dr. Schmidt: „Wir tun dem globalen Klima nichts Gutes“

Mehr

05.01.2021, vbm

Brossardt: „Produktionsentwicklung bleibt schwach“

Mehr

04.01.2021, Nordmetall

Ukena: „Viele Probleme werden uns weiter beschäftigen“

Mehr

29.12.2020, vbm

Brossardt: „IG Metall-Forderung nicht auf dem Boden der Realität“

Mehr

29.12.2020, Metall NRW

Kirchhoff: „Unternehmen haben durch Rezession und Pandemie massiv Eigenkapital verloren“

Mehr

18.12.2020, VSME

Die Beschäftigungssicherung hat höchste Priorität

Mehr

18.12.2020, VMET

Kaeser: „Wir haben keinen Spielraum für zusätzliche Belastung"

Mehr

17.12.2020, NiedersachsenMetall | Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Produktivität am Boden, kein Raum für Entgelterhöhungen

Mehr

17.12.2020, M+E Mitte

Dr. Monjé: „Die Unternehmen brauchen Entlastung, Planungssicherheit und Instrumente zur Gestaltung des Strukturwandels“

Mehr

17.12.2020, ME Saar

Schlechter: „In Zeiten, in denen nichts verdient wird, können wir auch nichts verteilen"

Mehr

17.12.2020, M+E Mitte

Heger: „Der Flächentarif steht vor einer Bewährungs­probe“

Mehr

17.12.2020, vbm

Renkhoff-Mücke: „Forderungen der IG Metall realitätsfremd“

Mehr

17.12.2020, VME Sachsen-Anhalt

Klatschko: „Jetzt ist es wichtig, die Krise und den Strukturwandel zu bewältigen"

Mehr

16.12.2020, Südwestmetall

Porth: „Wir wollen Beschäftigung sichern und fordern die Gewerkschaft auf, gemeinsam mit uns über zukunftsfähige Lösungen zu verhandeln“

Mehr

16.12.2020, VME Berlin und Brandenburg

Metall-Arbeitgeber lehnen zusätzliche Belastungen in der Krise ab

Mehr

16.12.2020, Metall NRW

Kirchhoff: „Wir sollten den tarifpartnerschaftlichen Weg aus dem März fortsetzen“

Mehr

16.12.2020, NiedersachsenMetall

Dr. Schmidt: „Gemeinsam den Karren aus dem Dreck ziehen!"

Mehr

15.12.2020, Metall NRW

Kirchhoff: Flächentarif vor der Bewährung in der Metallindustrie

Mehr

15.12.2020, vbm

Brossardt: „Jedes zweite Unternehmen rechnet frühestens 2022 mit Erreichen des Vorkrisenniveaus“

Mehr

13.12.2020, Gesamtmetall

Dr. Wolf: „Es gibt absolut nichts zu verteilen"

Mehr

12.12.2020, Nordmetall

Ukena: „Viel zu hoher Aufschlag in der Krise“

Mehr

09.12.2020, Hessenmetall

Schlechte Wirtschaftslage durch Mix aus Strukturwandel und Corona-Krise

Mehr

07.12.2020, Gesamtmetall

M+E-Zeitung 2/2020: Gemeinsam Zukunft sichern

Mehr

07.12.2020, vbm

Konjunkturrealismus bedeutet: kein Verteilungsspielraum für 2021

Mehr

06.12.2020, Sachsenmetall

Unsicherheiten und strukturelle Herausforderungen belasten weitere Erholung

Mehr

03.12.2020, Nordmetall

Dr. Schlaffke: „Über vernünftige Forderungen können wir reden“

Mehr

01.12.2020, Arbeitgeberverband der Metall- und Elektroindustrie Rhein-Wupper

Tressin: „Die Lage war schon vor Corona ernst“

Mehr

30.11.2020, vbm

Brossardt: „Beschäftigungsrückgang setzt sich fort“

Mehr

26.11.2020, Gesamtmetall

Gesamtmetall: „Beim besten Willen nicht nachvollziehbar“

Mehr

26.11.2020, VMET

Kaeser: „Zusätzliche Kostenbelastungen sind schlicht nicht zu stemmen"

Mehr

26.11.2020, NiedersachsenMetall | Bezirksgruppe Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim

Dr. Frink: „Es gibt nichts zu verteilen“

Mehr

26.11.2020, PfalzMetall

Heger: „Die Forderungen sind realitätsfern"

Mehr

26.11.2020, ME Saar

Bubel: „IG-Metall-Forderung spiegelt nicht die Realität wider"

Mehr

24.11.2020, Südwestmetall

Dr. Wolf: „Es gibt keinen Verteilungsspielraum“

Mehr

23.11.2020, Nordmetall

Ukena: „Kein Platz für Lohnerhöhungen bis 2023“

Mehr

21.11.2020, Hessenmetall

Barta: „Es gibt nichts zu verteilen“

Mehr

18.11.2020, Nordmetall

Ströbele: „Auf Werkzeugkasten einigen"

Mehr

18.11.2020, VME Sachsen-Anhalt

Gewerkschaftsforderung für Tarifrunde 2021 zielt nicht auf Beschäftigungssicherung ab

Mehr

18.11.2020, VMET

Kaeser: „Zusätzliche Kostenbelastungen sind verantwortungslos und weltfremd"

Mehr

17.11.2020, vbm

Brossardt: „IG Metall sollte derzeitige Lage zur Kenntnis nehmen“

Mehr

17.11.2020, Südwestmetall

Dr. Wolf: „Dafür benötigen wir einen substanziellen Beitrag unserer Beschäftigten – wozu viele auch bereit sind“

Mehr

17.11.2020, VME Berlin und Brandenburg

Amsinck: „Es gibt nichts zu verteilen“

Mehr

17.11.2020, Hessenmetall

Barta: "Die wirtschaftliche Lage über die gesamte Bandbreite der M+E-Industrie ist schlecht. Es gibt nichts zu verteilen"

Mehr

17.11.2020, Nordmetall

Ströbele: „Gewerkschaftsforderung passt nicht in diese Welt“

Mehr

17.11.2020, Metall NRW

Kirchhoff: „IG Metall zettelt Verteilungskampf zur Unzeit an und gefährdet viele Arbeitsplätze“

Mehr

12.11.2020, Südwestmetall

Mitgliedsunternehmen haben kein Verständnis für Lohnvorstellungen der IG Metall

Mehr

10.11.2020, VMET

Kaeser: „Es gibt nichts zu verteilen, aber vieles zu sichern. Wir haben schwierige Verhandlungen vor uns"

Mehr

10.11.2020, Hessenmetall

Barta: „IG Metall schürt nicht erfüllbare Erwartungen“

Mehr

09.11.2020, Gesamtmetall

Dr. Dulger: zur Forderungsempfehlung des IG-Metall-Vorstands: „Bemerkenswerte Verdrängung“

Mehr

09.11.2020, Nordmetall

Ströbele: „Höhere Kosten sichern weder Arbeitsplätze noch Kaufkraft“

Mehr

09.11.2020, NiedersachsenMetall

Dr. Schmidt: „Es gibt keinen Verteilungsspielraum – wir müssen gemeinsam den Karren aus dem Dreck ziehen!“

Mehr

07.11.2020, Gesamtmetall

Dr. Dulger: „Die Verteilungsspielräume sind momentan einfach nicht da"

Mehr

27.10.2020, Nordmetall

Lambusch: „Die M+E-Industrie verträgt maximal eine Nullrunde“

Mehr

26.10.2020, Hessenmetall

Hessische M+E-Industrie startet in Tarifrunde 2021

Mehr

24.10.2020, Hessenmetall

Barta: „Nullrunde ist schon ein Kompromiss“

Mehr

16.10.2020, vbm

Bayerische M+E-Industrie kämpft um jeden Beschäftigten

Mehr

15.10.2020, VME Berlin und Brandenburg

Amsinck: „Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen zusammen anpacken“

Mehr

15.10.2020, Südwestmetall

Dr. Wolf: „IG Metall lässt Einsicht in schwierige Situation der M+E-Industrie vermissen"

Mehr

15.10.2020, Nordmetall

Dr. Fickinger: „Katastrophale Lage gemeinsam überwinden"

Mehr

15.10.2020, Metall NRW

Dr. Mallmann: „Alles, was die Betriebe in dieser schwierigen Phase entlastet, trägt zur Stabilisierung der Beschäftigung bei“

Mehr

14.10.2020, VMET

Kaeser: „Die kommende Tarifverhandlung wird einen Krisen-Abschluss benötigen"

Mehr

14.10.2020, Gesamtmetall

Dr. Dulger: „Über Lohnsteigerungen reden wir, wenn es etwas zu verteilen gibt"

Mehr

13.10.2020, Südwestmetall

Dr. Wolf: „Wir brauchen die Nullrunde"

Mehr

13.10.2020, Metall NRW

Kirchhoff: „Restrukturieren im Abschwung ist völlig normal"

Mehr

13.10.2020, vbm

Renkhoff-Mücke: „Kein Spielraum für höhere Löhne“

Mehr

13.10.2020, Hessenmetall

Pollert: „Hessische M+E-Unternehmen kämpfen weiterhin gegen die Krise"

Mehr

12.10.2020, ME Saar

M+E-Unternehmen an der Saar härter von Corona und Strukturwandel betroffen als im Bund

Mehr

12.10.2020, Gesamtmetall

Zander: „Rückkehr zum Vorkrisenniveau dauert länger als erhofft"

Mehr

07.10.2020, vbm

Brossardt: „Zwei Drittel der Unternehmen erwarten Umsatzrückgang in 2020“

Mehr

07.10.2020, Südwestmetall

Dick: „Unsere Unternehmen stellen sich auf spürbar längeren Zeitraum für die vollständige Erholung ein“

Mehr

25.09.2020, Hessenmetall

Interview zum 70. Geburtstag des Unternehmerverbands Südhessen.

Mehr

16.09.2020, ME Saar

Schlechter: „Corona und Strukturwandel stellen die M+E-Industrie im Land vor eine einmalige Herausforderung“

Mehr

16.09.2020, Hessenmetall

Pollert: „Corona wirkt als Katalysator für Strukturwandel"

Mehr

08.09.2020, vbm

Brossardt: „Lasten der Krise müssen gemeinsam geschultert werden“

Mehr

08.09.2020, Südwestmetall

Dr. Wolf: „Wir müssen eher darüber sprechen, wie wir Arbeitskosten reduzieren"

Mehr

21.08.2020, Südwestmetall

4-Tage-Woche mit Teillohnausgleich ist freiwillig schon möglich – wird aber kaum genutzt

Mehr